Heft 7 / 2018

In der aktuellen Ausgabe UR Heft 7 (Erscheinungstermin: 05. April 2018) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aufsätze

Nieskens, Hans, Praxisbaustelle grenzüberschreitende Reihengeschäfte – inwieweit können subjektive Kriterien die Zuordnung der Warenbewegung beeinflussen?, UR 2018, 261-266

Der Beitrag analysiert die zu einem grenzüberschreitenden Reihengeschäft auf Vorlage des österreichischen Bundesfinanzgerichts ergangene EuGH-Entscheidung in der Rechtssache Kreuzmayr insbesondere im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf die bisherige deutsche höchstrichterliche Rechtsprechung und die Konsequenzen für die Praxis.

Philipowski, Rüdiger, Ist die Bereitschaft zur Ausführung grenzüberschreitender Zahlungen eine steuerpflichtige Leistung?, UR 2018, 266-270

Der Beitrag geht anhand des Urteils des FG Münster vom 15.11.2017 – 15 K 197/15 U (in diesem Heft) für grenzüberschreitende bargeldlose Zahlungen der Frage nach, ob die von einer Kartengesellschaft gegenüber dem inländischen Kreditinstitut erhobene Gebühr (sog. Debit Card Fee) für eine steuerpflichtige oder steuerfreie Leistung der Kartengesellschaft erhoben wird.

Diskussionsbeiträge

Schwarz, Patric, Eine rechtsdogmatische Analyse von gemischten bzw. gebrochenen Transporten, UR 2018, 270-276

Der Beitrag analysiert unter rechtsdogmatischen Grundsätzen die gebrochene bzw. die gemischte Beförderung und Versendung von körperlichen Gegenständen und zeigt auf, dass sie zwar allgegenwärtige Praxis, doch dem Mehrwertsteuerrecht mit Blick auf den Tatbestand der Lieferung fremd sind.

Rechtsprechung

EuGH v. 22.2.2018 - C-182/17, Begriff “Einrichtung des öffentlichen Rechts“ – Handelsgesellschaft, deren Anteile zu 100 % von einer Gemeinde gehalten werden und die mit bestimmten dieser Gemeinde obliegenden öffentlichen Aufgaben vertraglich betraut ist, UR 2018, 276-281

EuGH v. 21.2.2018 - C-628/16, Aufeinanderfolgende Lieferungen derselben Gegenstände – Ort der zweiten Lieferung – Vertrauensschutz auf das Vorliegen der Vorsteuerabzugsvoraussetzungen, UR 2018, 282-288

FG Münster v. 14.11.2017 - 15 K 197/15 U, Erhebung einer sog. “Debit Card Fee“ von einer ausländischen Kartengesellschaft gegenüber einem inländischen Geldinstitut, UR 2018, 288-290

EuGH v. 8.2.2018 - C-380/16, Sonderregelung für Reisebüros – Ausschluss der Verkäufe an steuerpflichtige Unternehmen von dieser Regelung – Pauschale Ermittlung der Besteuerungsgrundlage für einen bestimmten Zeitraum, UR 2018, 290-298

Verwaltungsentscheidungen

BMF v. 27.2.2018 - III C 3 - S 7160-b/13/10001, Umsatzsteuerliche Behandlung von Bitcoin und anderen sog. virtuellen Währungen; EuGH, Urt. v. 22.10.2015 – C-264/14 – Hedqvist, UR 2015, 864, UR 2018, 299-300

OFD Frankfurt a.M. v. 10.7.2017 - S 7200 A - 272 - St 110, Umsatzsteuerlichen Behandlung von Bestsellervergütungen, UR 2018, 300

BMF v. 1.3.2018 - III C 3 - S 7329/18/10001, Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat Februar 2018, UR 2018, 300

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 29.03.2018